MS SAFETY

Merkmale X-Shut ELECTRO

500820 125

 

Elektrischer Kontakt

Das X-Shut ELECTRO verfügt über 11 elektrische Kontakte. Die hierbei angewandte Technik basiert auf dem bewährten Prinzip von Federstiften, die passgenau und mit definiertem Federdruck auf den jeweiligen Kontaktflächen aufliegen. Um eine größtmögliche Kontaktsicherheit zu gewährleisten sind die Kontaktstifte und die Kontaktflächen vergoldet.

Von den 11 Kontakten sind zwei Kontakte nacheilend/nachlaufend. D.h. diese zwei Kontakte werden erst dann geschlossen, wenn das X-Shut vollständig verriegelt ist.

Verpolungssicher

Im Gegensatz zur rein mechanischen X-Shut Befestigung lässt sich beim X-Shut ELECTRO System das X-Shut CROSS nur in einer definierten Position in das X-Shut BASE einlegen. Dreht man das X-Shut CROSS in seine Einrastposition ist während der gesamten Schließsequenz (Einsetzen, Drehen und Verriegeln) eine Fehlkontaktierung ausgeschlossen.

Mechanische Kodierung

X-Shut BASE ELECTRO und X-Shut CROSS ELECTRO sind mechanisch kodiert. Das hat den Vorteil, dass das X-Shut BASE ELECTRO sowohl für elektrische Anwendungen als auch für rein mechanische Anwendungen genutzt werden kann. Das X-Shut CROSS ELECTRO hingegen lässt sich aus Sicherheitsgründen lediglich in einer X-Shut BASE ELECTRO befestigen.

Konfektionierbar & kundenspezifisch

Eine unserer besonderen Stärken ist die Flexibilität, wenn es um kundenspezifische Anpassung unserer Produkte geht. Für das X-Shut ELECTRO bedeutet das zum Beispiel, dass Sie die Kabellängen auf Ihre technischen Bedürfnisse anpassen können oder wir die gesamte Konfiguration und Installation für Sie übernehmen. Sprechen Sie uns an.

Bauart

Vergleicht man einen herkömmlichen Elektro-Steckverbinder mit dem X-Shut ELECTRO, ist das X-Shut ELECTRO extrem flach. Auch der Platzbedarf um das X-Shut ELECTRO herum, beim Verbinden und Lösen der Steckverbindung, ist sehr gering. Der Grund ist, dass die Entriegelung über einen Seilzug funktioniert und die Position des Entriegelns somit beliebig gewählt werden kann. Die Entriegelung könnte auch elektrisch gelöst werden, mit Hilfe eines kleinen Servo-Motors.

Resistent

Das X-Shut ELECTRO ist mechanisch wie elektrisch nahezu unverwüstlich. Dieser Steckverbinder wird häufig in sehr rauen Umgebungsverhältnissen verwendet, wo er Spritzwasser, Staub und hohen Temperaturschwankungen ausgesetzt ist.

Befestigung & Zubehör

Das X-Shut ELECTRO basiert, wie unsere anderen Produkte auch, auf dem Baukastenprinzip. Es gibt es eine Vielzahl an Adaptern und Umrandungen, mit denen man das X-Shut ELECTRO auf den unterschiedlichsten Untergründen und Materialien befestigen kann – Textilien, Blechen, Kunststoffen, usw. Abhängig vom Anwendungsfall lässt es sich ganz einfach anschrauben, bündig in eine Oberfläche integrieren, oder sogar vertieft in einer Aussparung montieren. Ist das X-Shut ELECTRO gerade nicht in Gebrauch, kann es mit einer Schmutzabdeckung vor Staub und Schmutz geschützt werden.

X-Shut SNAKE und SPIDER kompatibel

Das X-Shut ELECTRO System ist kompatibel zu unserem X-Shut SNAKE und X-Shut SPIDER System. Das bedeutet, dass die auf diese Weise verwendeten und befestigten Geräte sowohl eine elektrische Verbindung haben als auch von der Bewegungsfreiheit und den vielen Zusatzadaptierungen profitieren.

DSC05058


Handhabung & Sicherheit

Möchte man ein Gerät, das mit einem X-Shut CROSS ELECTRO ausgestattet ist, mit einer X-Shut BASE ELECTRO verbinden, ist nichts Besonderes zu beachten. Gerät platzieren, um 45° nach rechts drehen, das X-Shut ELECTRO verriegelt automatisch (Einhand-Bedienung). Es ist sichergestellt, dass erst dann eine elektrische Verbindung vorliegt, wenn die komplette Drehbewegung von 45° ausgeführt wurde und der Riegel eingerastet ist. Sobald der Riegel eingerastet ist, ist ein ungewolltes Trennen der Verbindung auch bei hoher Krafteinwirkung ausgeschlossen.  

 

Varianten

Entriegelungs-Varianten

Möchten Sie die Entriegelung etwas entfernt von der X-Shut BASE realisieren? Dann benötigen Sie die Seil-Entriegelung. Bevorzugen Sie die Zweihand-Entriegelung (eine Hand zum Halten des Gerätes, die andere Hand zum Ziehen des Riegels)? Dann benötigen Sie die Zug-Entriegelung. Möchten Sie das befestigte Gerät mit nur einer Hand lösen können? Dann benötigen Sie die Kipphebel-Entriegelung.

Prinzipiell stehen die gleichen Entriegelungs-Varianten wie beim normalen X-Shut BASE zur Verfügung, siehe hier.

 

Umrandungs-Varianten

Sobald X-Shut BASE und X-Shut CROSS miteinander verriegelt sind, schützt die Umrandung zusammen mit einer Dichtscheibe das Befestigungssystem vor Verschmutzungen und mechanischen Einwirkungen. Somit ist gewähleistet, dass Sie das X-Shut Befestigungssystem jederzeit und störungsfrei wieder öffnen können. Auch wenn Sie damit zuvor z.B. im Sand hantiert haben.

Prinzipiell stehen die gleichen Umrandung-Varianten wie beim normalen X-Shut BASE zur Verfügung (siehe hier), das Kabel wird jedoch durch die Umrandung durchgeführt.

500830

 

Aktuelle Seite: Home Merkmale